SPITZEN-Dächer für München! 0049 - 89 - 520 38 400
Menu
Sie sind hier: Leistungen > Schieferdach und Schieferdeckung

Schieferdach und Schieferdeckung

Nur eine unserer Stärken: Die Schieferdeckung

Eine im Zuge der "Ökologisch und Naturnah-Bauen" Bewegung wieder oft zum Einsatz kommende Deckmethode ist die Schieferdeckung. Bei der Schieferdeckung wird das Dach mit Naturschiefer gedeckt. Schiefer ist ein natürlicher und robuster Baustoff, der langlebig, vielseitig, modern und ästhetisch ist. Dabei muss ein Schieferdach heute nicht mehr teuer sein, denn es wurden preiswerte Deckarten entwickelt, die Komplexität und Arbeitsaufwand für eine Schieferdeckung stark reduzieren. Schieferdächer gelten außerdem als besonders wirtschaftlich, denn Schiefer ist haltbarer, als das meiste alternative Deckmaterial. Deshalb muss das Dach seltener neu gedeckt werden.

Man unterscheidet heute ca. 20 Schiefer-Deckarten. Deckart kann hier vereinfacht auch als Decktechnik bezeichnet werden. Je nach Deckart ergibt sich ein anderes optische Bild des gedeckten Daches. Diese Deckarten wiederum können abhängig von ihrem handwerklichen Aufwand in die Qualitätsgruppen "preiswert", "stilvoll" und "exklusiv" eingeordnet werden. Entsprechend ist die verwendete Deckart das eigentliche Preiskriterium für eine Schieferdeckung. Gerade, wenn man sich für eine hochwertige Deckart (z.B. Altdeutsche Deckung) entscheidet, sollte man unbedingt auch hochwertigen Schiefer verwenden, um die hohen Lohnkosten nicht verhältnismäßig oft tragen zu müssen, denn diese sind es, die ein Schieferdach in der Anschaffung teurer machen.

Schließen Sie also eine Schieferdeckung für Ihr Dach nicht von vorn herein aus, sondern lassen Sie sich von uns beraten. Wir informieren Sie über die vielen verschiedenen Deckarten, die beste Schieferqualität und Möglichkeiten der Umsetzung.

Weiterführende Links

Zu den besonders aufwändigen und exklusiven Deckarten gehört die im Video gezeigte Altdeutsche Deckung. Bei dieser Deckart ist besonderes handwerkliches Geschick gefordert.